Bild Familie

Hallo bei kids for water,

einem Projekt mit dem wir Spenden für den Brunnenbau in Äthiopien sammeln wollen.
Wir freuen uns, dass Du auf unser Projekt aufmerksam geworden bist und Interesse hast mehr darüber zu erfahren.

Das Projekt

Die Idee für dieses Projekt entwickelte sich durch eine Reportage im Fernsehen, in der es um Wassermangel und seine Folgen ging. Durch weitere Berichte im Internet hatten Giuliano und Aurora die Idee mit einer Radreise Geld zu sammeln, um den Brunnenbau in Afrika zu unterstützen. Es war schnell klar, dass wir das unterstützen und so entstand das Projekt: 

Kids for water – eine Radreise zur Spendensammlung für Wasser in Afrika.

 

Abbildung

 

Es ist die erste Fahrradreise mit der gesamten Familie im Rahmen eines sozialen und nachhaltigen Projektes. Bei dieser Reise verbinden wir Spaß und Erlebnis mit sozialem Engagement. Mit das Spannendste an dieser Reise wird es sein, immer wieder an seine Grenzen zu stoßen und sie zu überschreiten. Wir freuen uns sehr auf dieses Abenteuer und hoffen Du unterstützt uns mit einer Spende.

Mit den Spenden wollen wir den Brunnenbau in Äthiopien unterstützen. Äthiopien gehört zu den trockensten Gebieten der Welt und der akute Wassermangel gefährdet die Gesundheit unzähliger Menschen, vor allem die von Kindern. Wir freuen uns mit Deiner Hilfe den Zugang zu klarem, sprudelnden Wasser zu ermöglichen.

 

  • 1.800 km
  • 4 Kinder, 2 Erwachsene
  • von Dobersdorf nach Paris

Die Tour

Die Tour wird vorraussichtlich vom 15. Juli bis zum 02. September 2016 stattfinden und führt von Dobersdorf an die Nordsee, entlang der Küste, in die Niederlande nach Amsterdam. Von dort weiter durch Belgien in Richtung Frankreich, Paris. 

Europakarte mit geplanter Route

Die Karte zeigt den ungefähren Verlauf unserer Reise, die überwiegend am Wasser entlang führt. Unsere großen Ziele sind Amsterdam, Rotterdam, Brüssel und Paris.
Für die gesamte Tour haben wir einen groben Plan, wollen uns aber von Gegebenheiten und unserer Laune leiten lassen und planen unsere Übernachtungen daher nicht bis ins Detail. Wir versuchen immer den nächst möglichen Campingplatz anzusteuern, scheuen uns aber auch nicht wild zu campen. Auf einzelne Etappen wollen wir uns auf Grund der Kinder nicht festlegen. Das Ziel ist erst einmal Paris. Wie es von da aus weitergeht, lassen wir uns offen.

 

Das sind Wir

Unsere Familie

Wir sind eine 6-köpfige Familie aus Dobersdorf. Seit jeher sind wir begeisterte Radfahrer, lieben die Natur und die Herausforderung. Wir engagieren uns schon länger in sozialen Projekten und finden es toll andere Menschen in Ihrem Tun zu unterstützen. Uns war immer klar, dass wir uns gemeinsam mit unseren Kindern an sozialen und nachhaltigen Projekten engagieren wollen, sobald sie groß genug sind. Etwas für Menschen zu tun, denen es nicht so gut geht wie uns, denen selbstverständliche Dinge verwehrt bleiben, ist uns wichtig.

 

Giuliano - 11 Jahre

Schüler an der GSP Schönberg

Aurora - 9 Jahre

Schülerin an der Astrid-Lindgren Grundschule Klausdorf

Giustina - 7 Jahre

Schülerin an der Astrid-Lindgren Grundschule Klausdorf

Giambattista - 5 Jahre

Waldkindergarten Pippi-Lotta Klausdorf

Die Eltern

Fabiano - 42 Jahre

Angestellter Landeshauptstadt Kiel

Katrin - 37 Jahre

Angestellte Kindergarten

Hier gibt‘s was auf die Ohren:
Wir freuen uns sehr, denn die Band „Büro am Strand“ (kurz BAS)
hat exklusiv für unser Projekt einen Song aufgenommen.
Hier kannst du den Song kostenlos Downloaden. Viel Spaß beim Reinhören!

 

Weitere Infos zur Band gibt es auf unserer Facebookseite
oder auf der Website von Buero am Strand